OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DSC_7645

Jugend weiblich – Saison 2021/2022

In der weiblichen Jugend starten wir mit Mannschaften in (fast) allen Altersklassen.

Die Jugendrunde der U18 und U20 ist bereits beendet und beide Altersklassen erreichten hier mit ihrem Coaches Heike Hölzlein (U18) und Peter Wickel (U20) den zweiten Platz bei den Oberfränkischen Meisterschaften und sind somit für die Nordbayerischen Meisterschaften qualifiziert.

Alle Jugendspielerinnen der U18 und U20 spielen parallel in den Memmelsdorfer Damenmannschaften (Bezirksklasse bis Landesliga) und freuen sich, hier ihr Können unter Beweis zu stellen.

Eine U16 haben wir dieses Jahr nicht gemeldet, da die (wenigen) Spielerinnen dieser Altersklasse alle auch noch entweder U15 oder U18, in den Damenmannschaften sowie Bezirks- oder Bayernauswahl spielen und damit für viele terminliche Belastungsgrenze erreicht ist.

In der U15 startet dieses Jahr ein buntgemischtes Trüppchen von jüngeren Spielerinnen, die froh darüber sind, dass sie nach der langen Coronapause nicht gleich auf dem großen Feld antreten müssen. Unterstützt werden die jungen Hüpfer von unserer Bayernkaderspielerin Nelly, die natürlich viel Sicherheit auf das Spielfeld bringt. Nach einem sehr verhaltenen Start in die Saison, waren beim zweiten Spieltag bereits deutliche Fortschritte zu erkennen. So geht es voll motiviert am 30.1. beim Kreisfinale weiter. In den Faschingsferien findet dann die Oberfränkische Meisterschaft statt.

In der U14 starten wir mit zwei Teams. Einmal die „erfahreneren“ und einmal das „Übungsteam“, in dem sich jüngere Spielerinnen sowie Quereinsteiger ausprobieren dürfen. Auch hier konnte die anfängliche Unsicherheit inzwischen abgelegt werden und wir sind schon sehr gespannt, was die Teams beim Kreisfinale am 16.1. in Memmelsdorf zeigen.

Die U13 hat es dieses Jahr schlecht erwischt, denn durch den späten Saisonstart fiel der erste Spieltag der Saisonunterbrechung zum Opfer. Glücklicherweise konnten die Spielerinnen bereits bei U14 ein wenig Spielpraxis sammeln, so dass sie am 06.02. zumindest mit ein bisschen Vorbereitung (hoffentlich!) endlich loslegen können. Weitere Spieltage sind am 06.03. und 03.04. geplant.

Unsere jüngsten von der U12 haben bereits zwei Spieltage in der Memmelsdorfer Seehofhalle erfolgreich absolviert. Mit großer Begeisterung und lautstarker Anfeuerung sicherten sie sich in der Vorrunde den zweiten Platz hinter der VG Bamberg und starten somit am 23.1. beim Kreisfinale, um sich dort für die Oberfränkische Meisterschaft am 20.03. zu qualifizieren.

Trainiert werden die Mädchen vom Trainerteam rund um Kat Schwab. So sorgen Nora Datz, Natalie Zintl, Matti Hellmich, Uli Kraus, Maggie Nickel und Nelly Hölzlein dafür, dass keinem langweilig wird und ein differenziertes Training stattfinden kann.

Neben den Mannschaften, die am Spielbetrieb teilnehmen gibt es noch eine Anfängergruppe für 10 bis 12-jährigeunter der Leitung von Kat Schwab und Nelly Hölzlein.

Seit einem halben Jahr gibt es zudem noch eine ganz besondere Einsteigertruppe. Aufgrund der unzähligen Anfragen haben wir uns – getreu unserem Motto „Volleyball für alle“ – dazu entschlossenen einen freiwerdenden Trainingstermin zu nutzen, um 15 bis 19-jährigen Späteinsteigerinnen das Volleyballspielen näher zu bringen. Die Trainer Andre und Flo Jakisch hat inzwischen der Ehrgeiz gepackt und sie haben sich zum Ziel gesetzt aus der Anfängergruppe bis zur nächsten Saison eine spielfähige Mannschaft zu formen.

 

Probetrainings für Quereinsteiger in den einzelnen Altersklassen sind grundsätzlich möglich. Aufgrund von Wettkampfvorbereitung, Vollbelegung der Gruppen oder anderen Umständen, kann es jedoch sein, dass ein Probetermin nicht SOFORT möglich ist. Wendet euch bitte mit allen Anfragen an unseren Jugendleiterin Kat Schwab (jugend.volleyball@sc-memmelsdorf.de), sie hilft euch gerne weiter.

 

Neuigkeiten

Galerien
vorheriger Inhalt:
Jugend männlich
Nachfolgender Inhalt:
Ballschule

Sponsoren